Meisterhandwerk seit 1967

DATENSCHUTZ-HAFTUNGSAUSSCHLUSS

DIE DATENSCHUTZERKLÄRUNG DIESER WEBSITE
ZWECK DIESER ERKLÄRUNG

Der Zweck dieser Seite ist es, zu beschreiben, wie die Website die Verarbeitung personenbezogener Daten der diese Seite konsultierenden Nutzer nach den Regeln der Rechtmäßigkeit, Fairness, Relevanz und Angemessenheit handhabt.

Diese Informationen werden von dem Unternehmen Pre Gel S.p.A. in seiner Eigenschaft als Inhaber der Datenverarbeitung gemäß Artikel 13 und 14 der neuen europäischen Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten DSGVO – EU Nr. 679/16 allen zur Verfügung gestellt, die mit den Webdiensten des Unternehmens interagieren.

  1. ORT DER DATENVERARBEITUNG

Die Verarbeitung im Zusammenhang mit den Webdiensten unserer Seiten – www.pregel.it, www.pregeltraining.com, www.pregelfamily.com, www.pinopinguino.eu, www.yoggi.it – wird am Unternehmenssitz von PREGEL SPA oder bei Anbietern von Internet- und Hosting-/Housing-Dienstleistungen in ihrer Eigenschaft als Datenverarbeiter durchgeführt.

Für den Fall, dass einige der vorgenannten Verantwortlichen nicht im europäischen Raum ansässig sind, sichert der Inhaber bereits jetzt zu, dass die Übermittlung der Daten außerhalb der EU gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen (Art. 44 ff. DSGVO) erfolgt.

Die personenbezogenen Daten von Nutzern, die die Versendung von Informationsmaterial anfordern (Newsletter, Informationen, Kataloge, CD-ROMs usw.) werden nur zum Zweck der Durchführung oder Leistung des angeforderten Dienstes verwendet und nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies für diesen Zweck erforderlich ist (Lieferdienste von PREGEL SPA). Jeder andere Zweck ist Gegenstand spezifischer Informationen, die den betroffenen Parteien gemäß Artikel 13 und 14 der DSGVO zur Verfügung gestellt werden.

  1. GEGENSTAND DER VERARBEITUNG – KATEGORIEN DER VERARBEITETEN DATEN
    Navigationsdaten

Die EDV-Systeme und Software-Verfahren, die für das Funktionieren unserer Websites genutzt werden, sammeln während ihres normalen Betriebs einige persönliche Daten (sog. Log Files), deren Übertragung bei der Nutzung von Internetprotokollen üblich ist.

Diese Informationen werden nicht erfasst, um mit identifizierten interessierten Parteien in Verbindung gebracht zu werden, könnten aber aufgrund ihrer Natur durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten, die sich im Besitz Dritter befinden, eine Identifizierung der Nutzer ermöglichen.

Zu dieser Kategorie von Daten gehören die IP-Adressen oder Domain-Namen der Computer von Nutzern, die sich mit der Webseite verbinden, URI-Daten (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, Uhrzeit der Anfrage, für die Anfrage an den Server genutzte Methode, Dateigröße der erhaltenen Datei, der Zahlencode zur Angabe des Status der Antwort vom Server (erfolgreich, Fehler usw.) und andere Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Nutzers.

Diese Daten werden nur verwendet, um anonyme Statistiken über die Nutzung der Webseite zu erhalten und um den korrekten Betrieb der Website zu kontrollieren. Die Daten können zur Feststellung von Verantwortlichkeiten im Falle von hypothetischen Vergehen zum Schaden der Websites verwendet und auf ausdrückliche Anfrage den gerichtlichen Behörden offengelegt werden.

Freiwillig vom Nutzer zur Verfügung gestellte Daten

Der Inhaber der Datenverarbeitung verarbeitet personenbezogene Identifikationsdaten – zum Beispiel: Vor- und Nachname, Steuernummer, in sozialen Netzwerken registrierte Benutzerbilder, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Referenzfirma, ausgeübte Haupttätigkeit –, die vom Benutzer beim Ausfüllen der verschiedenen auf den Seiten veröffentlichten Formulare angegeben werden, sowie zusätzliche Informationen, die der Benutzer freiwillig in Textnachrichten eingibt.

  1. ART DER DATENBEREITSTELLUNG UND FOLGEN DER NICHTMITTEILUNG

Die in den verschiedenen Formularen als Pflichtfelder gekennzeichneten Daten müssen unbedingt angegeben werden, damit der Eigentümer die vom Nutzer gestellten Anfragen bearbeiten und die angebotenen Dienstleistungen erbringen kann.

  1. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Personenbezogene Daten werden vom Inhaber der Datenverarbeitung auf vertraglicher Basis und daher ohne die Notwendigkeit einer spezifischen Zustimmung des Nutzers für folgende Zwecke verarbeitet:

  1. Bearbeitung erhaltener Informationsanfragen (Kontaktformular);
  2. Ermöglichen der Registrierung auf der Website und des Zugriffs mit den eigenen Anmeldedaten (Anmeldung/Registrierung).

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dient die freiwillig erteilte Einwilligung für folgende Zwecke:

  1. Bereitstellung des Newsletter-Dienstes, um den Nutzer über Neuigkeiten und kommerzielle Angebote des Inhabers auf dem Laufenden zu halten (Newsletter-Abonnement);
  2. Versendung von Werbebotschaften zu kommerziellen Zwecken (Zielseiten).

Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden (auch über das Abmeldesystem am Ende jeder E-Mail-Mitteilung). Verarbeitungen, die vor einem etwaigen Widerruf der Einwilligung durchgeführt wurden, bleiben gültig.

  1. ART DER DATENVERARBEITUNG

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt mittels der in Art. 4 Nr. 2) DSGVO angegebenen Verfahren und zwar: Erfassung, Aufzeichnung, Abfrage, Speicherung, Extraktion, Kommunikation, Löschung und Vernichtung. Personenbezogene Daten werden sowohl in Papierform als auch elektronisch verarbeitet.

Der Inhaber der Datenverarbeitung verarbeitet personenbezogene Daten so lange, wie es zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist, und bewahrt sie entsprechend auf:

– für den Zeitraum, der erforderlich ist, um die angeforderten Dienstleistungen unter Bezugnahme auf den Zweck von Punkt 4, Buchstabe a) auszuführen;

– bis zur Löschung des Profils durch den Nutzer oder in jedem Fall bis zum Ablauf von 2 Jahren nach der letzten Nutzung des Profils zu dem in Absatz 4, Buchstabe b) genannten Zweck;

– für 2 Jahre ab der Einholung der Einwilligung für die Zwecke von Punkt 4, Buchstaben c) und d).

  1. DATENZUGRIFF

Personenbezogene Daten können zu den oben genannten Zwecken zugänglich gemacht werden für:

  • Angestellte, Mitarbeiter, Administratoren des Inhabers in ihrer Eigenschaft als autorisierte Datenverarbeiter;
  • Drittfirmen oder andere Personen – beispielsweise Berater, Lieferanten von Hosting-/Housing-Dienstleistungen usw. – die im Auftrag des Inhabers als Datenverarbeiter Tätigkeiten im Outsourcing durchführen.

 

  1. WEITERGABE DER DATEN

Ohne die Notwendigkeit einer ausdrücklichen Einwilligung – Art. 6, Buchst. b) und c) DSGVO – kann der Inhaber der Datenverarbeitung personenbezogene Daten zu den oben genannten Zwecken an Justizbehörden sowie an alle Personen übermitteln, an die die Übermittlung gesetzlich vorgeschrieben ist. Diese Personen verarbeiten die Daten als autonome Verantwortliche.

Die Daten können auch an Unternehmen übermittelt werden, die von PREGEL SPA kontrolliert werden, das Unternehmen kontrollieren und in irgendeiner rechtlichen Form mit PREGEL SPA verbunden sind; für den Fall, dass eine solche Übermittlung in Nicht-EU-Länder erfolgt, garantiert der Inhaber der Datenverarbeitung die Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen (Art. 44 ff. DSGVO).

  1. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

In Bezug auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten hat der Nutzer das Recht:

– informiert zu werden über: Daten und Standort des Inhabers der Datenverarbeitung, Zwecke und Methoden der Verarbeitung, Daten und Standort der für die Datenverarbeitung verantwortlichen Person;

– durch den Inhaber oder den Verantwortlichen unverzüglich zu erhalten:

1) die Bestätigung in verständlicher Form der Existenz der Verarbeitung von den Nutzer betreffenden personenbezogenen Daten und eine Mitteilung dieser Daten und ihres Ursprungs, sowie Informationen über die Zwecke, auf denen die Datenverarbeitung beruht.

2) die Löschung der den Nutzer betreffenden personenbezogenen Daten, wenn: i) die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind, ii) die Einwilligung widerrufen wurde und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht, iii) die Daten unter Verstoß gegen das Gesetz verarbeitet wurden, iv) die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat und kein vorrangiger berechtigter Grund für die Fortsetzung der Verarbeitung vorliegt, v) der für die Verarbeitung Verantwortliche gesetzlich zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet ist;

3) die Aktualisierung, Berichtigung oder, falls Interesse daran besteht, die Ergänzung von Daten;

4) eine Bescheinigung darüber, dass die Vorgänge gemäß Punkt 2) und 3) auch hinsichtlich ihres Inhalts allen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder denen sie überlassen wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß ist;

– aus Gründen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e) oder f) Widerspruch einzulegen;

– der Verarbeitung ihn betreffender personenbezogener Daten für Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen;

– eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;

– die ihn betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Inhaber, dem er sie ursprünglich bereitgestellt hat, zu übermitteln. Die betroffene Person hat bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Inhaber an einen anderen Inhaber übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist;

– nicht einer Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profilerstellung – beruht und die ihm gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder ihn in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen könnte.

Der Inhaber der Datenverarbeitung muss eine Kopie der verarbeiteten personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen; für den Fall, dass die betroffene Person weitere Kopien verlangt, kann der Inhaber eine Gebühr auf der Grundlage der tatsächlich entstandenen Verwaltungskosten erheben.

  1. METHODEN DER RECHTSAUSÜBUNG

Der Nutzer kann jederzeit die oben genannten Rechte ausüben, indem er ein Schreiben zu Händen des Inhabers der Datenverarbeitung schickt:

– per Einschreiben mit Rückschein an Pre Gel S.p.A. mit Sitz in der Via Comparoni 64, 42122 Gavasseto (RE), Italien;

– per E-Mail an die Adresse privacy@pregel.it;

– durch Anklicken des entsprechenden Links (Abmeldung/Abbestellung) am Ende der erhaltenen E-Mails (in Bezug auf das Recht auf Widerruf der Einwilligung).

  1. MINDERJÄHRIGE

Die Eingabe von Daten auf den Seiten des Inhabers ist nur Personen über 16 Jahren gestattet. Sollten Informationen über Personen unter diesem Alter gespeichert sein, muss der Inhaber die sofortige Löschung dieser Daten veranlassen.

  1. VERANTWORTLICHE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Die aktualisierte Liste der Datenverarbeiter wird am Unternehmenssitz des Inhabers der Datenverarbeitung aufbewahrt.

  1. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Das Unternehmen hat als DSB (Datenschutzbeauftragter) Frau RA Emanuela Arduini benannt, die unter der folgenden E-Mail-Adresse erreicht werden kann: emanuela.arduini@studio.le.it

  1. COOKIES

In Zusammenhang mit der Website werden keine persönlichen Daten der Nutzer erfasst.

Es werden keine Cookies für die Übersendung von personenbezogenen Informationen verwendet. Auch werden keine Systeme verwendet, die eine Nachverfolgung oder Identifizierung der Nutzer möglich machen.

Die Verwendung von sog. Cookies ist ausschließlich auf die Übermittlung von Sitzungs-Identifizierungsdaten (bestehend aus zufällig vom Server generierten Zahlen) beschränkt, die für eine sichere und effiziente Navigation auf der Webseite notwendig sind und für statistische Zwecke für die Anzeige der einzelnen monatlichen Besucher verwendet werden.

Die Cookies können vom Nutzer über die entsprechenden Funktionen der Browser gelöscht werden.

PROFILERSTELLUNGS- ODER MARKETING-COOKIES

Wir verwenden keine anderen als technische Cookies, d. h. wir verwenden keine Profilerstellungs-Cookies zur Erstellung von Profilerstellung von Nutzern, die auf die Website zugreifen, oder Cookies für kommerzielle und Marketingaktivitäten. Diese Angabe erfolgt in Übereinstimmung mit der Bestimmung des Datenschutzgaranten „Identifizierung von vereinfachten Verfahren zur Information und Einholung der Zustimmung zur Verwendung von Cookies“ – 8. Mai 2014 (veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 126 vom 3. Juni 2014).

Google Analytics

Diese Webseite verwendet Google Analytics, eine Dienstleistung zur Web-Analyse, die von Google Inc. („Google”) angeboten wird. Google Analytics verwendet „Cookies”, also Text-Dateien, die auf dem Computer gespeichert werden, damit die Website analysieren kann, wie die Nutzer die Website verwenden. Die Informationen, die von den Cookies über Ihre Nutzung der Website erstellt werden (einschließlich IP-Adresse), werden an die Server von Google in den Vereinigten Staaten übermittelt und dort gespeichert.

Google verwendet diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website nachzuvollziehen und auszuwerten, Berichte über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zu erstellen und andere Dienstleistung mit Bezug zur Websiteaktivität und zur Nutzung des Internets zu liefern.

Google kann diese Informationen auch an Dritte weitergeben, sofern dies rechtlich zulässig ist oder in Fällen, in denen Dritte die oben genannten Informationen im Namen von Google verarbeiten. Google ordnet der IP-Adresse keine anderen von Google gespeicherten Daten zu.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

  1. INFORMATIONEN ÜBER DEN CHATBOT-DIENST

Der Inhaber der Datenverarbeitung informiert darüber, dass auf der Website und auf der Facebook-Seite des Unternehmens ein „Chatbot“-Service aktiv ist, der automatische Antworten auf Informationsanfragen des Nutzers liefert, die auch für die Durchführung von Marketingaktionen nützlich sind, d. h. für das Versenden von Werbenachrichten und Benachrichtigungen, die die Einwilligung des Benutzers voraussetzen (siehe Art. 4).

Daher informiert der Inhaber für den Fall, dass dieser Dienst genutzt wird, dass er zusätzlich zu den in Art. 2 genannten Daten in den Besitz der folgenden zusätzlichen Informationen gelangen kann:

  • Profil in den Sozialen Medien
  • Informationen über die Nutzung des Chatbots (z. B.: wann, wie oft und wie lange Sie mit dem Dienst interagieren).

Der Inhaber bittet ausdrücklich darum, keine spezifischen personenbezogenen Daten (z. B. Informationen über den Gesundheitszustand, die politische oder religiöse Orientierung usw.) über den Chatbot oder auf anderem Wege zu übermitteln.

Der Inhaber der Datenverarbeitung informiert auch darüber, dass die mit Hilfe des Chatbots durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten auch dazu dient, zu statistischen Zwecken Daten über die Nutzung der Anwendung und die Art der erhaltenen Anfragen zu sammeln.

+

ANMELDEN

Werden auch Sie Teil unserer Community und erhalten Sie zahlreiche originelle Rezepturen sowie viele Ratschläge und Empfehlungen unserer Fachleute.